Schlepperhof

 
 

Honda Dax


Baujahr:        1972

Leistung:       sag ich nicht :)

Kaufdatum:   1987


Teil 1:

1987 war die Zeit, in der ich mit ausgebautem VW-Bus, Surfbrett auf dem Dach, Freundin auf dem Beifahrersitz mal schlappe 5 Wochen - in Worten "Fünf" - Urlaub machte. Bevorzugt auf Sardinien. Der Wind war gewaltig, die Sonne brannte und die Straßen (Strada bianca) waren staubig ohne Ende. Man war froh, irgendwo im Schatten einen Platz zu haben, von den man sich nicht mehr wegbewegen wollte, aber abends mal eine Pizza sollte schon sein. Die nächste Pizzeria war allerdings 9km entfernt, also kam die Überlegung auf, dass so ein kleines, handliches Motorrad nicht schlecht wäre. Und na klar, da gibt es doch die Honda Dax. Monate später, ich studierte samstags die Tageszeitung (ja, 1987 stand sowas in der Zeitung), stand sie zum Verkauf. Baujahr 1972, wenig gefahren und billig. Der Vorbesitzer hatte sie auf seinem Segelboot mit dabei und ist ab und zu mal im Hafen Brötchen holen gefahren.

Die Dax sah fast aus wie neu. Felgen und Schutzbleche hab ich neu lackiert, neue Reifen aufgezogen und alles auf Hochglanz poliert - fertig! Sie fuhr sich wunderbar, nur die Beschleunigung mit 2 Personen war recht mühselig. Eine schlechte Erinnerung blieb bis heute im Kopf: Es war eine Steigung auf Elba und ich musste etwas langsamer fahren, da eine Schafherde zum Teil auf der Straße stand. Plötzlich kam der blöde Hirtenhund hinter uns her gelaufen und versuchte das rechte Bein meiner Freundin zu fressen. Sie presste ihr rechtes Bein an den glühenden Auspuff und ich versuchte krampfhaft zu beschleunigen. Es verging gefühlt eine Ewigkeit, bis die Dax sich endlich bewegte und der Hund langsam von uns abließ. Ergebnis: Ein verbranntes Bein und diese schlechte Erinnerung.

Teil 2:

Man schrieb das Jahr 2016 und die Erinnerung an die Schafherde war immer noch präsent. Und jetzt gehen wir das  Ganze anders an. Es sind im Laufe der Jahre ein paar Kilos dazu gekommen, meine damalige Freundin ist heute meine Frau und die Beschleunigung ist sicher nicht besser geworden - also der Dax.

Es mussten ein paar kleine Veränderungen her. Erstmal habe ich wieder Kotflügel, Felgen und diverse Kleinigkeiten lackiert. Neue Reifen wurden aufgezogen und ein paar Kleinigkeiten wie Spiegel, Schalter und ein paar Züge wurden erneuert. Aber auch ein neuer Kolben, Zylinder, Vergaser, Luftfilter und noch ein paar Nettigkeiten kamen hinzu. Die Dax geht jetzt ab wie die Hölle - auch zu Zweit. Das ist alles eingetragen und versichert. Jetzt macht sie richtig Spaß, es fehlt allerdings noch der ultimative Test in den Bergen von Elba.


  • 2009-07-06bis25 (mit Max und Tom-Grete 3 Tage) 2 046
  • 2009-07-06bis25 (mit Max und Tom-Grete 3 Tage) 2 047
  • 2009-07-06bis25 (mit Max und Tom-Grete 3 Tage) 2 048
  • IMG_6499